Posts Tagged ‘Fake

24
Okt
12

Das Merkel Paradoxon

Wie beliebt ist die Bundeskanzlerin Angela Merkel ? Auf diese Frage gibt es zwei Antworten, nämlich einmal die von der Westen.de und eine Videodokumentation von einer Wahlkampfveranstaltung auf Youtube, die vor kurzen erst für Furore sorgte:

Die angebliche Beliebtheit von Angela Merkel, Rede vom 12.10.12 Wahlkampf Stuttgart


Die Medien schreiben ja meist auf Berufung von Umfragen „Sie wäre sehr beliebt“. Heute ist ein Artikel von der Westen.de erschienen, der davon berichtet wie die Bundeskanzlerin Angela Merkel sich bei ihren 200.000 Facebook Freunden bedankt, mit einer Video-Botschaft. 

Angela Merkel hat jetzt 200.000 Fans auf Facebook

Bundeskanzlerin Angela Merkel beliebt oder nur ein Fake der Medien ?

Berlin.  Umfragen attestieren Angela Merkel hohe Beliebtheitswerte – das zeigt sich auch auf Facebook: Dort hat die Kanzlerin jetzt 200.000 Fans. Deutlich mehr als beispielsweise SPD-Chef Sigmar Gabriel oder Grünen-Vorsitzende Claudia Roth. Dabei gibt sich Gabriel deutlich mehr Mühe mit seinen Einträgen.

Weiterlesen auf:

http://www.derwesten.de/politik/angela-merkel-hat-jetzt-200-000-fans-auf-facebook-id7224888.html
Man kann sich schon fragen ob die 200.000 Facebook Freunde überhaupt freiwillig dort Freunde geworden sind, oder sind die größtenteils nur gekauft worden ? Denn Überall im Netz stößt man ja auf solche dubiosen Angebote sich Facebook Freunde zu kaufen, und zu was Politiker fähig sind wissen wir ja schon längst und nicht nur seit Gutenberg. Politiker die heutzutage nicht Faken oder Faken lassen, wären ja ehrliche Politiker, und flugs hätten wir wieder ein Paradoxon entdeckt.

02
Mai
11

Tod von Bin Laden doch nur ein Photoshop Fake?!

Das Böse ist tot, es lebe das Böse, so oder so ähnlich könnte man es beschreiben wenn man die Hammer News von Osama Bin Laden zur Kenntnis genommen hat. Die Strategie dahinter dürfte klar sein: Osama äh Obama geht in den Wahlkampf und die Strippenzieher haben nun das Faule As aus dem Ärmel gezogen um dem „yes we can change“ Präsidenten eine zweite Amtszeit zu garantieren. Interessant auch, dass man den angeblich getöteten Bin Laden umgehend im Meer versenkt hat. Das alles gibt den Kritikern zu Recht Auftrieb!

Allerlei Leute machen ein Geschrei, man hätte ihn doch lieber vor Gericht stellen sollen.

Wozu wohl? Damit er aussagen kann, dass er am 11.September in einem US-Army Hospital medizinisch behandelt wurde? Eine amerikanische Marionette war? Der 11.September selbst gemacht war, um einen Krieg anzuzetteln, der schon sechs Monate vorher geplant war?

Hier nun die News und die billigen Photoshop Beweise!


Osama Bin Laden Photoshop Fake

Osama Bin Laden Photoshop Fake

Hier das Bild was in Arabischen TV-Sendern gezeigt wurde um den Tod von Bin Laden zu beweisen!

Bin Laden Fake im TV

Quelle

http://photoblog.msnbc.msn.com

Nachtrag von Shortnews:

Nachrichtenagenturen ziehen gefälschtes Bild vom toten Bin Laden zurück

Auch Steven Black hat ein sehr passenden Artikel verfasst.

Absolut Lesenswert!

Die MainstreamMärchenSau ist endlich TOT!

WAS sagt man jetzt dazu? Die USA besiegen dass Böse? Und wieder einmal wurde der “Gerechtigkeit” genüge getan, wie sie nur im Land, wo Coca Cola in den Bächen fliest und BigMacs auf Bäumen wachsen möglich ist. Und so konnte “uns Barack Obama”, seinem Kalauer von der „obersten Priorität“ im Anti-Terror-Kampf”, einen neuen nachschieben:

The Over the Top Terrorist OSAMA BIN LADEN, wurde nun unzweifelhaft und in “allen Ehren”, Weltweit bezeugt von allen Mainstream Medien, offiziell für TOT erklärt. Ein und für alle mal .. Uff!

Weiterlesen……

Hier noch das sehr lesenswerte Aktuelle Statement von Freemann, Autor von Alles Schall und Rauch!

Sie konnten die Lüge nicht mehr aufrechterhalten

Ich lach mich schief. Jetzt hat doch eine US-amerikanische Spezialeinheit tatsächlich Osama Bin Laden „offiziell“ getötet. Damit hat ihre Lüge über diesen „Terrorfürsten“ ein Ende gefunden, denn Washington konnte sie nicht mehr länger aufrechterhalten. Ihr Schreckgespenst, um den Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen, hat ausgedient. Wie ich bereits 2007 bewiesen habe, ist aber OBL schon seit dem 16. Dezember 2001 tot. Er wurde nur künstlich als Phantom der Welt vorgeführt, mit gefälschten Botschaften und Videos. Jetzt haben sie ihn plötzlich gefunden, getötet und bereits mit einer Seebestattung entsorgt. So muss man keine Beweise vorlegen, die überprüft werden können. Das Foto über seinen Leichnam, die heute im Umlauf gebracht wurden, sind bereits vor Jahren als Fälschung und Fotomontage entlarvt worden. Sehr durchsichtig das Ganze.

13
Dez
09

In die Fresse Berlusconi’s

Update 14.02.2010

Attentat auf Belusconi ein Fake

Berlusconis Weihnachtsgeschichte

——————————————————————

oder wie ein Miniatur Souvenir des Mailänder Dom’s in das Zentrum der Macht einschlug!

Wer viel Leid produziert, muss mit viel Leid rechnen! Berlusconi, ein Milliardär und Staatsmann, der sich für unverwundbar hielt, hat durch Wirkung und Resonanz heute erfahren müssen dass er es nicht ist!

Er sieht ziemlich traumatisiert aus und scheint unter Schock zu stehen!

Das Berlusconi BlutfresseMitleid vieler Menschen scheint stark begrenzt zu sein, bei solch einer Unperson!

Er kann eigentlich froh sein, dass er noch lebt, denn eine Kugel aus so kurzer Entfernung hätte ihn in sein vor kurzem erbautes pompöses Mausoleum verfrachtet!

Wo er eigentlich auch schon längst hin gehört. Man darf also weiter hoffen, und ich bin der Meinung dass Italien in dem Angreifer seit heute einen neuen Helden hat!

Der Angreifer, der 42-jährige Massimo T, aber ich nenne ihn einfach mal den “Mailänder Fresseklopper”! Die Wut wird sehr groß sein. Mal sehen, ob der neue Held Italiens noch weiterleben darf oder ob er bald einem Unfall oder Suizid erfahren wird!

Der Souvenir Werfer:


Das Ergebnis:


Hier folgende Artikel, einmal von dnews.de

Mann schlägt Berlusconi mit Faust ins Gesicht

und Klamm News

Berlusconi mit Gegenstand niedergestreckt

Der Admin




Oktober 2019
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 131.471 hits