Archive for the 'BP Ölvulkan' Category

30
Jun
10

BP Oil Spill Tool + Video

Es gibt ein Tool für Google Map mit Namen:

Visualizing the BP Oil Spill Disaster

Damit kann man den bis dato angewachsenen Öl Austritt im Golf von Mexico neu Positionieren, so kann jeder für sich das Ausmaß der tatsächlichen Umweltverschmutzung besser darstellen und betrachten, ich habe Berlin als Beispiel genommen. Zum Tool auf das Bild klicken!

Stirbt die Erde, Stirbt die Menschheit!

Quelle http://beobachtologin.de

Hier geht’s zum Tool auf:

http://www.ifitwasmyhome.com

Nachfolgendes Video mit einem Artikel Auszug habe ich von Friederike’s Becklog* übernommen!

Erschütterndes Video: Im Flugzeug über dem Golf von Mexiko

Das folgende Video, was ich gerade im Netz fand, ist die schrecklichste Dokumentation der Ölkatastrophe, die ich bisher sah:


Ich finde keine Worte …

BP soll angeblich solche Videos entfernen.

Die folgende Dokumentation trug ebenfalls diesen Vermerk.

Ein britischer Journalist spricht vor Ort mit Überlebenden der Bohrinsel-Katastrophe. Diese Leute waren bisher quasi gar nicht in den Medien präsent, und wenn man das anhört, was sie hier im Interview berichten, weiß man warum …
Mike Williams z. B. berichtet von dem unglaublichen Zischen, das der überwältigenden Explosion vom 20.4. vorausging. Viele schafften es mit den vorhandene Rettungsboten von der Plattform zu fliehen. Williams jedoch sah sich zurückgelassen und traf binnen Sekunden die Entscheidung, sich von der zehn Stockwerke hohen Bohrinsel ins Meer zu stürzen. Er berichtet unter Tränen, wie er betete und dachte, er müsste sterben (ab ca. Min. 5). Die Überlebenden nahmen dann vom Wasser aus mit einer Videokamera die Explosion auf, was hier auch gezeigt wird.

Dann erfahren wir, dass es drei Wochen vor dem Desaster durch ein Versehen eines Arbeiters zu einer Beschädigung des “Blow Out Preventers” kam. Dies ist eine technische Sicherheitsvorrichtung im Ölbohrkanal, die ähnlich wie ein Sicherheitsventil funktioniert und eine Explosion verhindern soll. Der Betreiber von Deepwater Horizon, die Firma “Transocean”, schlug vor, die Bohrungen zeitweise auszusetzen. BP war jedoch dagegen (ab Min. 8). Die 400-Millionen-Dollar-Operation im Golf von Mexiko stand unter Erfolgsdruck und das Management puschte die Verantwortlichen dementsprechend. Mike Williams erzählt, wie es auf der Bohrinsel zu einem Treffen kam, der BP Mann saß direkt neben ihm und Williams berichtet, wie er sich durchsetzte, mit der Anweisung weiterzubohren.

Quelle und Weiterlesen siehe Link:

http://www.becklog.zeitgeist-online.de/2010/06/28/erschutterndes-video-im-flugzeug-uber-dem-golf-von-mexiko/

15
Jun
10

BP Oil spill True News

Das Thema um British Petroleum und ihre hausgemachte Katastrophe von Deepwater Horizon wird so was von geschönt und Manipuliert von BP dargestellt, dass ich hier einige sehr gute Artikel von Blacksnacks13, verfasst von Steven Black einstellen muss!

Sorry ich bin nicht die Aschewolke!

Bild von CreamNeuron

DA BRAUT SICH WAS ZUSAMMEN

Hallo Leute! Das ist wieder mal typisch! Kaum zu fassen, aber so machen sie’s: Was tun reiche Leute, wenn sie unangenehme Publicity vermeiden wollen? Sie gehen zu GOOGLE und den anderen Suchmaschinen und KAUFEN die betreffenden Stichwörter! Wie gerade BP, mit den Begriffen “Oil Spill”, “Ölunglück” und viele hunderte andere Stichwörter. Damit werden recherchierende Journalisten automatisch zu deren Websites hin-bzw. umgeleitet .. unglaublich!

Was ist im Golf von Mexiko wirklich passiert?

Weiterlesen auf  http://blacksnacks13.spaces.live.com

DIE SINNFREIE SONNTAGSDISKUSSION

Und während sich anscheinend NIEMAND, aufgrund des illegalen “Verbotes” von BP zuständig fühlt, über “Deepwater Horizont” zu berichten, außer einer Handvoll verantwortungsbewusster Männer und Frauen, denen man aber in den Mainstreammedien keinen Platz einzuräumen gedenkt, füllt man die “Nachrichtenleisten”, eben mit irgendwelchen “(DA)-Nach-richten aus ..

Weiterlesen auf http://blacksnacks13.spaces.live.com

SECRET 17 000

Aufgrund eines amerikanischen Gesetzes von 1976, genannt “Toxic Substances Control Act”(was es da immer für hübsche Namen gibt) sollte eigentlich sicher gestellt sein, das die Produzenten von “potentiell giftigen Chemieprodukten”, ihre Inhaltsstoffe deklarieren und gegenüber der Regierung offenbaren müssen. Darin ist aber, wie von einem Artikel auf “Dprogram” zu erfahren war, eine “kleine Lücke” – ihr wisst schon, wie es “Geschäftsleute” gerne haben – welche sie in die Lage versetzt Inhaltsstoffe geheim zu halten, sofern es sich um “Firmengeheimnisse” handelt. Als Konsequenz folgte daraus, dass 17 000 chemische Produkte nicht nur für die Öffentlichkeit, sondern ebenfalls jeder behördlichen Nachfrage gegenüber, als geheim eingestuft wird.

Weiterlesen auf http://blacksnacks13.spaces.live.com/

THE GULF-HOLOCAUST 2010

Unendliches Wasser, sauberes und reines Meer – quietssssch …!! KREIIISCH! RUMMMSSSS! BAMM! Sorry, das war einmal! Entschuldigt bitte, ich bin eben noch ganz in Erinnerungen geschwelgt und in den Beginn des “Raumschiff Enterprise” vertieft gewesen, entschuldigt! Ihr wisst schon: “Der Weltraum – unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2020, dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise .. und seiner Mannschaft!

Leider, die “Deepwater Horizon”, wird auf keinen Weg fahren, den vor ihr, noch nie ein Mensch zuvor befahren hat ..

Das ist leider kein “Gag”, die beiden “Ölunglücke”, wobei ich mir zum persönlichen Unbehagen nicht ganz sicher bin, OB ES überhaupt Unglücke sind, haben extrem starke Parallelen! Und haben sie etwas daraus gelernt? Ein dickes, fettes NO! Alles war kleiner damals, dort konnten sie auch nicht zumachen ..

Weiterlesen auf http://blacksnacks13.spaces.live.com

Vielen Dank an Steven Black für seine umfangreichen Artikel!

Jede Menge Artikel zum BP Oil Spill findet ihr auch auf:

http://creamneuron.tumblr.com/

30
Mai
10

BP ÖL Live Stream

BP ÖL Desaster

Gelb-Schwarzer Humor

Danke fürs Bild! Copyright by http://blog.pantoffelpunk.de

Bei der am schlimmsten von Menschen gemachten Umweltkatastrophe nach Tschernobyl, strömen seit über sechs Wochen täglich Millionen von Litern Öl aus dem Bohrloch von BP in den Golf von Mexico. Alle Bemühungen seitens BP haben versagt, gerade erst ist die Top Kill Methode gescheitert. Da fragt man sich, wann die Obama Regierung das Ruder in die Hand nimmt und endlich handelt.

Bild geliehen von CreamNeuron

Hier der Livestream von dem sprudelnden Öl am Meeresgrund im Golf von Mexico!

http://www.livestream.com/wkrg_oil_spill

BP hat zurzeit alle Livestreams Offline gestellt, einfach mal ab und an rein schauen wann wieder gesendet wird!




Dezember 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

aktenschrank

Archivbesucher

  • 118,254 hits