14
Mai
10

Joseph Ackermann Fauxpas

Der Fauxpas des Joseph Ackermann bei Maybrit Illner in der Sendung vom 13. Mai 2010, im ZDF

Zunächst einmal im Vorgriff darauf eine Erklärung: für Jene, die den Bezug nicht kennen mögen:

Alfred Herrhausen

Der frühere Deutsche Bank Chef Alfred Herrhausen hatte einmal vor den Bankern der Welt gesagt, wolle man die kleinsten und ärmsten Staaten wieder auf die Beine kriegen, müsste man einen Schuldenerlass in Erwägung ziehen, um sie aus der Zinsfalle zu entlassen. Kurz darauf war er tot, ermordet bei einem Attentat, das man damals der RAF in die Schuhe zu schieben versuchte, obwohl jeder wusste, dass der Fahrtweg vom Geheimdienst täglich kontrolliert und überwacht wurde und die Methoden für die primitive RAF technisch viel zu raffiniert waren.

Attentat 30.11.89 Bad Homburg

Hingegen kam alsbald der Verdacht auf, dass der Geheimdienst daselbst die Finger im Spiel hatte, was besonders dann kolportiert wurde, als sogar dieser Geheimdienst in ein neues, ausbruchsicheres Gefängnis ein großes Loch (Celler Loch) in die Außenmauer gesprengt hatte, um eine seiner zweifelhaften Figuren da rauszuholen und man kolportierte, dass seit Gehlen unser Geheimdienst nichts anderes ist, als eine Filiale der CIA, die sogar Agents Provocateurs in die Neo-Nazi Szene einschleuste, um uns nachhaltig als übles Nazigesocks diffamieren zu können. Zudem lief im Fernsehen ein Semi-Dokumentarfilm zu Herrhausens Ermordung, in dem unwidersprochen insinuiert wurde, dass das ein Geheimdienstjob gewesen ist.

Nun also zu Josef Ackermanns Fauxpas .

Als also die Maybrit Illner einen Ausschnitt zu Herrhausens Ermordung gezeigt hatte, fragte sie ihn, warum er heute, als Präsident des Internationalen banken-Verbandes, nicht erneut so einen Vorschlag gemacht hätte und er erwiderte ganz spontan, es fast lachend heraus rülpsend:

„Ich glaube mir wär es genauso ergangen, wie Herrn Herrhausen!“

und damit war klar, dass er keineswegs die längst tote RAF meinte, sondern dass längst klar ist, dass die Cints dahinter steckten. Und ich wette, sollte ihm das nun zur Kenntnis kommen, wird er wünschen, er hätte es nie gesagt!

Was ein peinlicher Fauxpas .

The Ace

Hier das Video Dokument:

Komplette Sendung Maybrit Illner in der ZDF Mediathek

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/1043366/Retten-wir-den-Euro-oder-die-Spekulanten

Das Leben des Alfred Herrhausen

http://teleakademie.blogspot.com/2007/02/alfred-herrhausen-alfred-herrhausen-30.html

Was Ackermann von Herrhausen gelernt hat

http://www.welt.de/wirtschaft/article5381329/Was-Ackermann-von-Herrhausen-gelernt-hat.html


0 Responses to “Joseph Ackermann Fauxpas”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 115,488 hits

%d Bloggern gefällt das: