21
Okt
09

Tribut an die RAF

Zum Gedenken an die Rote Armee Fraktion.

„Die Bundesrepublik wird nach Stammheim nicht mehr der selbe Staat sein“


Die Musik ist von Jan Delay – Söhne Stammheims

http://www.jandelay.net/


1 Response to “Tribut an die RAF”


  1. 1 Soeren
    22. Oktober 2009 um 00:13

    es gibt viele Menschen, die sich mutig, oft unter Lebensgefahr weltweit für Menschen einsetzen. Die RAF hat es nie getan. Sie hat nur Menschen vernichtet. Mehr nicht. Mord verkauft sich gut, hat aber keine Chance auf der Welt. Allen Terroristenfehlt das wirklich bessere. Daran scheitern RAF, Al Kaida, IRA und sonstige. Delay ist einfach gestrickt. Reicht gerade mal für Musik- mehr nicht. Falscher Heldenverehrungskitsch. Ohne Zukunft.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 117,298 hits

%d Bloggern gefällt das: