21
Aug
09

Die Scheinwahl & Der Masterplan

Das ist ein Auszug aus einem Artikel „Die Entmachtung nationaler Regierungen durch die UNOvon Politik Global

Der Masterplan

Die vorbenannten Schritte der schrittweisen Entmachtung nationaler Parlamente, nationaler Verfassungen und die totale Entrechtung der Bürger sind Programmpunkte des Masterplanes. Der Artikel darüber wurde bereits begonnen – aber die Dokumentation zu diesem Artikel ist umfangreich und zeitraubend. So wurden im Mai in der “BRD“ Gesetze im Bundestag durchgewunken, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Bürger sollen Schritt für Schritt entrechtet werden, überwacht und kontrolliert werden und jeglicher Ausdruck eigenen Willens und berechtigter Opposition nötigenfalls mit Waffengewalt verhindert werden.

Das drängendste Problem wird sich für die Deutschen im SEPTEMBER 2009

Es handelt sich dabei um die SCHEINWAHL einer neuen SCHEINREGIERUNG denn eine echte Wahl wird die Bundestagswahl nicht sein. Zur “Wahl“ werden sich nur Marionetten stellen, die Angehörige von Scheinparteien* sind.

*Scheinparteien sind “Parteien“, die nach außen hin vorgeben, FÜR die Bevölkerung die Interessen zu vertreten – in Wirklichkeit jedoch von das durch die West-Alliierten eingesetzte Supreme Headquarter of Allied European Forces (SHAEF) ZUGELASSEN sein müssen, um eine den USA und England genehme Politik zu verwirklichen, was an der Mitgliedschaft vieler maßgeblicher Politiker in der Atlantik-Brücke-e.V. zeigt.

Keine der zugelassenen Parteien betonte die Solidarität der Bürger und eine menschliche Gesellschaft. Es geht um Neid und Zwietracht. Und längst haben sich viele Bürger von einem Interesse an der Politik verabschiedet – aber desinteressiert nur faul im Sessel sitzen zu bleiben, statt zur Wahl zu gehen, endlich den Hintern aus dem Sessel herauszubekommen und endlich aktiv das Mißtrauen gegen die Regierung zu bekunden, ist jetzt im SEPTEMBER 2009 die Pflicht eines an Demokratie interessierten Bürgers.

Dazu gibt es eine Initiative der Zählung aller “ungültigen“ Stimmen. Denn ungültige Stimmen müssen bei der Wahl gezählt werden. Sie dienen dem Nachweis des Protestes gegen die gleichgeschalteten Parteien. CDU/CSU und SPD haben ungeachtet dessen, was sie als Programm verkünden, stets die gleiche Atlantik-Brücke-Politik vertreten, eine Politik, die aus dem ACG – dem American Council on Germany stammt. Es werden KEINE DEUTSCHEN INTERESSEN vertreten, sondern die Interessen des US-amerikanischen Council on Foreign Relations von David Rockefeller, der eine Reduzierung der Erdbevölkerung um 80 bis 90 % fordert (wobei auch das Zwangs-Impfprogramm eine Schritt zur Verwirklichung des Zieles ist).

In den nächsten Tagen folgt ein Artikel mit der Beschreibung der Aktion des Protestes bei der Wahl – abstimmen per Briefwahl und Sammlung dieser Proteststimmen – zwecks Überführung im Falle von Wahlbetrug. Politik-Global wird ebenfalls an dieser Aktion teilnehmen.

Autor Rumpelstilz

Quelle http://politikglobal.org/

DIE QUAL DER WAHL von Steven Black

http://blacksnacks13.spaces.live.com


0 Responses to “Die Scheinwahl & Der Masterplan”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 116,220 hits

%d Bloggern gefällt das: