Archiv für 14. August 2009

14
Aug
09

Menschenfeindliche Provider!

Update 09.12.09

Gerade wurde Freenet von 1u1 geschluckt, was mich nicht wundert da es der mieseste Provider unter allen war, es scheint so das 1u1 besser mit seinem Kundenstamm umgehen kann als das verkackte Freenet !

Der Admin

Die menschenfeindliche Kundenbetreuung der Großen Provider!

Ein Protest Artikel zu Freenet, Acor, 1&1, T-Mobile, Alice, Mobilcom u.a.

Unternehmen die so arbeiten, wie die oben genannten, sind eine Zumutung und sind eigentlich nur da, um Kunden mit Lockangeboten zu fangen, um sie dann mit stark fehlerhaften Produkten (sogenannten Dienstleistungen) und einem Kundenservice, der eher ein Kunden-Ärgernis ist, abzukassieren und gleichzeitig in den Wahnsinn zu treiben. Ich weiß nicht was da für eine Geschäfts-Philosophie dahinter steckt, aber eins merkt man als Kunde, dass es eine ist, die kontraproduktiv ist und eher an Bill Gates Betriebssysteme erinnert, wo der Kunde auch nur ein Test-Dummy ist, der dafür bezahlen muss, dass er fehlerhafte Produkte benutzen darf!

Super! kann ich nur sagen, alleine das Telefonsprachsystem von diesen Anbietern. (Freenet, 1&1 u.a.) sind so was von absurd, weil der ganze Scheiß nicht funktioniert!
Und so wie es scheint auch nicht funktionieren soll. Unter der Telefon Nr. 0900-1750 850 kann man sich kostenpflichtig für 0,19 bis 0,99 Cent in den Wahnsinn treiben lassen, wenn man als Kunde bei Freenet ein Anliegen hat! Ich zum Beispiel, habe eine Woche nach meiner Banküberweisung eine Mahnung per Mail bekommen! Als ich also alles kontrollierte und sah dass die Mahnung nicht berechtigt war, naja dachte ich, das hat sich überschnitten, habe ich also erste Mal widerwillig probiert, Freenet anzurufen, widerwillig weil ich schon früher mit diesem menschenfeindlichem System konfrontiert war und es mich früher schon unglaublich angekotzt hat, was man bei Freenet unter Kundenservice versteht.

Ich rief also an und nichts hat sich geändert, immer nur Ansagen mit Befehlen, diese oder jene Zahl zu drücken oder anzusagen, wobei das eine wie das andere nicht funktionierte; man wird im Kreis herum geschickt, die Sprachsteuerung und Tastatursteuerung ist so was von fehlerhaft, dass man da schon den Eindruck bekommt dass es so gewollt ist! Das Prinzip der Massen-Abzocke und Massenviehhaltung, also Massen-Kundenhaltung, ist einfach wie ein Schneeballsystem, dass diesen Anbietern eigentlich die Lizenz für was auch immer entzogen werden müsste. Dass diese Nichtsnutze mit ihrer Omnipräsenz an Werbung immer mehr Kunden fangen, als aus Frust abspringen, wird zwar nur solange gehen, bis keine Kunden mehr da sind, aber noch ist genug Vieh vorhanden um es schamlos abzumelken. Und wenn mal der Umkehrfaktor eintritt, dann wird die Firma einfach ihren Namen ändern und das Spiel mit neuen Lockangeboten und gleich bleibendem, beschissenem System fortsetzen, so das sich eigentlich seit der Telekom, T- Mobile und anderen großen Providern nichts geändert hat!

Der Betrug liegt darin, dass es keinen Service gibt nur so eine Art Pseudo Service der aber Service nur vortäuscht und überhaupt nicht auf Kunden eingehen kann, weil das garnicht vorgesehen ist.
Man will nur Verträge und die Kohle dafür, mit dem Rest steht der Kunde dann alleine da, ohne Hilfen und ohne Service aber mit einem Produkt, das fehlerhafter bzw. ekelhafter nicht sein kann, bei dem Netzstörungen an der Tagesordnung sind, wodurch natürlich auch kein Telefon benutzbar ist, und das Ganze zieht sich durch die ganze Providerlandschaft. Mit Alice, Mobilcom und Kabelmedia hat man die gleichen menschenfeindlichen Systeme eingerichtet, im Großen und Ganzen sehe ich es als ein geheimes Kartell an, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, jeden in seine Fänge zu bekommen, der Internet und Telefon möchte um ihn dann wie einen Junky in einer Zwangs-Abhängigkeit zu halten bis er Resigniert oder kollabiert also letztendlich kündigt!

Klar, der Wechsel zum nächsten Provider ist möglich. Aber auch da erwartet ihn das gleiche System wie Telefonsprachsteuerung und Kontaktformular, aber keine Menschen oder echte Mitarbeiter, weil das eine Legende ist, denn die hat man nur am Anfang bei Vertragsabschluss am Telefon mal zu Gehör bekommen!
Das Fazit, das man daraus ziehen kann ist, sich nur einen Provider zu nehmen der auch per Mail und per normaler Telefon-Nummer zu erreichen ist und der ohne diese menschenfeindlichen Systeme auskommt. Aber das gibt es wohl schon lange nicht mehr!

Es erinnert einen an folgende Geschichte:
Als ich kürzlich Börsennachrichten hörte, stellte ich fest, dass z.B. Elektronik Anbieter, (waren es Conrad, Saturn oder Mediamarkt ?) alle einem Konzern wie Metro gehören, uns aber vorspielen sollen, dass sie miteinander konkurrieren, damit wir uns einbilden können, wir hätten etwas woanders billiger gekriegt. Das erinnert an die Anfänge, wo ein Juwelier, der schlechte Geschäfte machte, schräg gegenüber in der Straße ein zweites Geschäft unter anderem Namen eröffnete, wo nun alles etwas billiger war , was er vorher besonders teuer angeboten hatte, damit nun die Leute plötzlich wie verrückt den überteuerten Kram kaufen würden, weil sie glaubten, es ja nun billiger zu bekommen.

Anmerkung des Admin:
Dieser Artikel wurde mir per Mail zugespielt mit der Bitte ihn zu veröffentlichen, was ich hiermit gerne getan habe, weil es für mich sehr nachvollziehbar ist, da ich ähnlich Erfahrungen gemacht habe!
Sollte jemand Provider kennen die wirklich Kunden orientiert Arbeiten, so
sendet es mir Bitte per Mail zu oder nutzt Bitte die Kommentar Funktion!
Ich werde sie hier dann in einem Extra Artikel benennen, Danke

Eine Triskele oder Würfel?

Eine Triskele oder Würfel?

hier der Artikel der sich damit befasst:

http://www.designtagebuch.de

Erklärung auf Wikipädia über Triskele

14
Aug
09

Gefakte Todesnachricht von Jane B.

Wie heute Habibie.de berichtet soll Jane B. heute Morgen Tod in ihrer Grazer Wohnung aufgefunden worden sein!

Ich kann das nicht bestätigen, da in der Quelle Kleinezeitung.at kein derartiger Artikel von mir zu finden war, wir dürfen also sehr skeptisch sein, hier

Nachtrag:

Wie sich für meine Sicht raustellte ist die Todes Nachricht nur ein Fake, der Hirnrissiger nicht sein kann, von dem Blogbetreiber Robert Schulz! Der Blog ist sehr neu und scheint wohl so was nötig zu haben, ich finde es nur geschmacklos und Denke mir den Rest!

Hier noch ein screen vom Artikel, falls er über Nacht gelöscht wird, damit wir alle nochmal Lachen können!

Habibie.de Der Blog mit der gefakten News

Habibie.de Der Blog mit der gefaketen News

Habibie hat den Artikel endlich gelöscht, wurde auch Zeit!




August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 131.413 hits