24
Jul
09

Das Umsturzverbrechen

(Reformverbrechen/Privatisierungsverbrechen)
Muster 1929/1933 – aktuelle Wiederholung 2000/2005 –

1929/33: Die Rogowskis und die Hundts von damals (RDI) (VDA) peitschen auf die Regierung Brüning ein und fordern skrupellos dreist , frech und anmaßend die Versklavung der Bevölkerung:

Quellen: 1.) Werner Heine: Konkret Nr.5 / 2004, 2.) Michael Grübler:“Die Spitzenverbände der Wirtschaft und das erste Kabinett Brüning“ Drosteverlag 3.) Osteroth/Schuster, Dietzverlag : „Chronik der deutschen Sozialdemokratie Bd. 1“

damals
1929/33
01.) Weg mit der Arbeitslosenversicherung
02.) Senkung der Arbeitslosenhilfe
03.) Verkürzung der Arbeitslosenhilfe – Bezugszeit
04.) Offenlegung des Gesamtvermögens der Arbeitslosen
05.) „Sonderopfer der Beamten“
06.) Arbeitslohn auf Sozialhilfe-Niveau
07.) Senkung der Lohnnebenkosten
08.) Reform der Sozial-Systeme
09.) Abschaffung der Gewerkschaften
10.) Abschaffung der Flächentarifverträge
11.) Senkung der Einkommenssteuern
12.) Erhöhung der Arbeitszeit u.s.w., u.s.w.
13.) In diesen schweren Zeiten „Zähne zusammenbeißen“
14.) Zwangsgebühr auf Krankenschein
15.) Zuzahlung zu Medikamenten
16.) Wegnahme Lohn etc.zur „Ankurbelung“ der Wirtschaft
17.) Senkung der Bezüge des öff. Dienstes 6%
18.) Senkung der Realsteuern/ Verelendung der Kommunen
19.)“Privatisierung“ von Staatsaufgaben
20.) Parole: “ weniger Staat „

21.) Forderung: Staat soll Schulden machen – „Kredite aufnehmen“

heute
2000/05
01.).Zt. : erstmal Alo.-Vers.Beitrag senken
02.)Senkung der Arbeitslosenhilfe
03.)Verkürzung der Bezugszeit der Hilfe
04.)Offenlegung des Gesamt-Vermögens
05.)Wegnahme Weihnachtsgeld/Urlaubsgeld/Bezüge
06.)Billiglohnforderungen/ 1Euro-Jobs
07.)Senkung der Lohnnebenkosten
08.)Reform der Sozialsysteme
09.)Hetze gegen die Gewerkschaften
10.)Abschaffung der Flächentarifverträge
11.)Senkung Einkommensteuern für Millionäre
12.)Erhöhung der Arbeitszeiten
13.)Gürtel enger schnallen
14.)Zwangsgebühr 1x Quartal 10.- Euro
15.)Zuzahlung zu Medikamenten
16.)Plünderung des Urlaubs, der Feiertage, Löhne und Sozialleistungen etc zwecks „Ankurbelung“ der Wirtschaft
17.)Senkung der Bezüge 5% (Christian Wulff, Min.Präs. Nds. + Hartmut Möllring,Fin.Min.)
18.)Senkung der Realsteuern/Verelendung der Kommunen
19.)“Privatisierung“ von Staatsaufgaben
20.)Parole: „-weniger Staat –“selbst die Gerichtsvollzieher sollen jetzt schon an Private verscherbelt werden -Min-Präsident Christian Wulff Niedersachen
21.)Staat soll Schulden machen Kredite aufnehmen-
bis zum Zusammenbruch der staatlichen Organisation zwecks dann folgender Privatisierung des Staates (Autobahnen /öffentl. Verwaltungen „GmbH/ Aktiengesellsch.“ etc. etc. Neueres Instrument zielgerichtet skrupelloser Ausplünderung und Verelendung des Gemeinwesens ( öffentlicher Kassen) und der Bürger auf allen Ebenen mittel- oder unmittelbar: Bildung wohl schlicht (krimineller?) Vereinigungen „Wirtschaftschaft u. öffentl. Einrichtungen“. Verharmlosende Tarnbezeichnung: „PPP“ (Public Private Partnership) .

Die Aufzählung ist nicht vollständig. Sie zeigt aber mit tödlicher Sicherheit, daß wir uns in Richtung geplanter Zerstörung unseres Gemeinwesens durch Einsturz des Sozialstaats(Art. 20 GG) und der Zerstörung der staatlichen Organisationsstrukturen durch Entzug der Finanzmittel per „Steuersenkungs-
„Reformen“, die zielgerichtet den Staatsbankrott zwecks „Privatisierung“ des Staates herbeiführen , bewegen. Das kommende Chaos und die Verelendung großer Bevölkerungsteile wird von gutbezahlten Partei-, Regierungs-, Wirtschaftsverbands-, Gewerkschafts-, Kirchen- und Sozialverbandsfunktionären im Sinne der gleichen skrupel- u. verantwortungslosen sowie vermutlich von jeder Ethik u. Moral entfesselten Wirtschaftsführer – Cliquen angestiftet ,
durchgeführt oder mitgetragen, die schon seinerzeit die Regierungen hemmungslos erpreßten, und wofür unsere Väter in Stalingrad umkommen mußten, zugunsten der Aktiengewinne dieser tödlichen Kreise. Diesmal sehen wir es vorher, daß sie 1929/33 unter Mithilfe der Wulffs, Möllrings , Eversmeyers , Ambrosys , Hirches und Steinbrücks etc.. etc. erneut probieren.

Daher geben wir den Verbrechen, den verbrecherischen und sonstigen unredlichen Vorgängen und Entwicklungen rechtzeitig Gesicht, Namen und Gestalt, damit hinterher niemand sagen kann, er habe vorher nichts gewußt, denn „unsichtbar macht sich das Verbrechen, indem es große Ausmaße annimmt“ (Bert Brecht).

Autor Günter E. V ö l k e r
Quelle http://www.bohrwurm.net

Gefunden im P2P Netzwerk


0 Responses to “Das Umsturzverbrechen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

aktenschrank

Archivbesucher

  • 115,488 hits

%d Bloggern gefällt das: